Lesungs-Training für Autorinnen und Autoren – Basiskurs

Online Workshop (Basiskurs)

Lesungs-Training mit Brigitte Mayer

Ihre Workshop-Leiterin Brigitte Mayer

„Ich zeige Ihnen, wie Sie aus Ihrer Lesung ein Hörspiel machen!“

Der nächste Kurs “Lesungs-Training für Autorinnen & Autoren” 2024 (Basiskurs):

Januar 2024:

Jeweils montags von 18:00 – 19:30 Uhr

15./ 22./ 29. 01.2024 und 05. 02.2024

mit Zertifikat


WAS BRAUCHEN SIE für den Basiskurs?

  1. Sie brauchen einen PC/Laptop mit Kamera und Ton.
  2. Wir arbeiten mit der Konferenz-Software Jitsi Meet, die es ermöglicht, den Konferenzraum direkt im Webbrowser aufzurufen
    (den jeweiligen Link bekommen Sie mit einer Email zugeschickt).
  3. Geeignete Webbrowser sind: Google Chrome oder Opera,  (bei Firefox gibt es evtl. Störungen mit Bild- und Tonausfällen).
  4. Weiter nichts. Alles Weitere erfahren Sie nach der Buchung.

______________

Infos zum Workshop:

Wer sein Buch liebt, der liest es vor! Autoren, die ihre Texte und Bücher selbst vorlesen, verleihen ihren Werken eine besondere Präsenz. Nutzen Sie Ihre Bühne: Die Autorenlesung. Der Erfolg einer Lesung aber steht und fällt mit der Stimme des Vorlesers. Es lohnt sich deshalb unbedingt, das Lesungs-Training intensiv zu erleben.

Hören Sie, was Ihre Referentin Brigitte Mayer dazu sagt:

Beim Self-Publishing-Day 2017 in Hamburg wurde Brigitte Mayers Workshop mit der Bestnote bewertet. Der Online-Workshop Lesungs-Training vermittelt Ihnen die fundierten Grundlagen, Ihren Schatz Stimme zu heben, Texte gezielt einzusetzen und Ihre Zuhörer mitzureißen. Dabei berücksichtigt die Referentin die individuellen Bedürfnisse der Teilnehmer und geht ganzheitlich vor, um der Stimme und den Möglichkeiten jedes Teilnehmers gerecht zu werden – denn von jeder Stimme geht eine ganz individuelle Faszination aus.

Ein Workshop nicht nur für Self-Publisher!

nur begrenzt verfügbar für maximal 6 Teilnehmer

ACHTUNG: 15% Rabatt auf alle Workshops für Mitglieder von Autorenvereinigungen wie „BVjA“, „Das Syndikat“, „Mörderische Schwestern“, „DELIA“, „Selfpublisher-Verband“, „Schule des Schreibens“ u.a., Literaturhäusern und des „VFL”